Ein sehr guter, aber etwas älterer Test von Energiemessgeräten findet man bei Computerbase. Dort hat sich das Brennenstuhl PM231E trotz des geringen Preises als ein sehr genaues Messgerät herausgestellt. Da mir das und weitere zur Verfügung stehen, habe ich das zum Anlass genommen und sie einem Vergleich unterzogen.

Im Test habe ich auch ein PC-Netzteil aufgeführt. Um das mit einem möglichst konstanten Verbrauch messen zu können, habe ich kein Mainboard verbunden, sondern 5V Lüfter (über SATA Power) und 12V Lüfter (über Molex). Bei PC-Netzteilen sollte sich so zeigen, wenn das Messgerät ein Problem mit Scheinleistung/Blindleistung/Wirkleistung hat.

Brennenstuhl PM213E
LogiLink EM0003
Profitec KD302
Trotec BX09
Fritz!DECT 200

Eigenverbrauch und Funktionen

MessgerätStromlos ablesbar?VerbrauchMessvorgangAusgesch.Anmerkungen
Brennenstuhl PM 231 E AnzeigeJa, Batterie0,28 W0,37 WSehr kleine Zahlen, Batteriefach katastrophal konstruiert. Position des Displays fragwürdig (Netzteile können Display verdecken)
Trotec BX09Nein0,35 W0,44 W
Profitec KD 302Nein0,42 W0,51 W
LogiLink EM0003 AnzeigeJa, Akku (kein Austausch möglich)0,50 W0,58 W
Fritz!DECT 200 AnzeigeJa, WebGUI1,00 W1,10 W0,50 Wkein Display, An/Aus Schalter, erfordert Fritz!Box

Messergebnisse nach Messgerät

MessgerätVerbraucherVerbrauchAnmerkungen
Brennenstuhl PM 231 EBlu-Ray Copy Tower Standby5,30 W
Brennenstuhl PM 231 EChieftec SFX-250VS 250W12,40 W
Brennenstuhl PM 213 ESonos Play:1 Standby2,20 W
Fritz!DECT 200Blu-Ray Copy Tower Standby5,36 W
Fritz!DECT 200Chieftec SFX-250VS 250W12,37 W
Fritz!DECT 200Sonos Play:1 Standby2,21 W
LogiLink EM0003Blu-Ray Copy Tower Standby5,50 W
LogiLink EM0003Chieftec SFX-250VS 250W12,30 WSpringt oft auf 12,4W
LogiLink EM0003Sonos Play:1 Standby2,30 W
Profitec KD 302Blu-Ray Copy Tower Standby5,30 WSpringt oft auf 5,2W
Profitec KD 302Chieftec SFX-250VS 250W12,20 WSpringt oft auf 12,1W
Profitec KD 302Sonos Play:1 Standby2,20 W
Trotec BX09Blu-Ray Copy Tower Standby5,10 WSpringt alle 2 Sekunden kurz auf 5,6W
Trotec BX09Chieftec SFX-250VS 250W12,20 WSpringt sehr oft kurz auf 12,7W
Trotec BX09Sonos Play:1 Standby2,80 WSpringt sehr oft kurz auf 2,3W

Messergebnisse nach Verbraucher

MessgerätVerbraucherVerbrauchAnmerkungen
Brennenstuhl PM 213 EBlu-Ray Copy Tower Standby5,30 W
Fritz!DECT 200Blu-Ray Copy Tower Standby5,36 W
LogiLink EM0003Blu-Ray Copy Tower Standby5,50 W
Profitec KD 302Blu-Ray Copy Tower Standby5,30 WSpringt oft auf 5,2W
Trotec BX09Blu-Ray Copy Tower Standby5,10 WSpringt alle 2 Sekunden kurz auf 5,6W
Brennenstuhl PM 213 EChieftec SFX-250VS 250W12,40 W
Fritz!DECT 200Chieftec SFX-250VS 250W12,37 W
LogiLink EM0003Chieftec SFX-250VS 250W12,30 WSpringt oft auf 12,4W
Profitec KD 302Chieftec SFX-250VS 250W12,20 WSpringt oft auf 12,1W
Trotec BX09Chieftec SFX-250VS 250W12,20 WSpringt sehr oft kurz auf 12,7W
Brennenstuhl PM 213 ESonos Play:1 Standby2,20 W
Fritz!DECT 200Sonos Play:1 Standby2,21 W
LogiLink EM0003Sonos Play:1 Standby2,30 W
Profitec KD 302Sonos Play:1 Standby2,20 W
Trotec BX09Sonos Play:1 Standby2,80 WSpringt sehr oft kurz auf 2,3W

Fazit

Da ich annehme, dass das Brennenstuhl recht genau misst, ist auch das Fritz!DECT 200 ebenfalls ein sehr genaues Messgerät. Die anderen Messgeräte messen mal mehr und mal weniger, wobei das Trotec BX09 gerne um 0,5W hin und her springt.

Sofern man über eine Fritz!Box verfügt und der Preis von ~40 € keine Rolle spielt, wäre das Fritz!DECT 200 meine Empfehlung, da man über die Weboberfläche auch Diagramme der letzten 10 Minuten / 1 Stunde einsehen kann:

Zusätzlich besitzt es eine An/Aus-Taste, kann fernbedient werden (Smartphone oder DECT Telefon) und es stehen auch CSV-Dateien mit den Langzeit-Messwerten als Download zur Verfügung. Für mich daher klar das beste Messgerät, auch wenn es im Betrieb bei aktivierter Steckdose ein deutlich höheren Eigenverbrauch als die anderen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.