1. USB Stick mit PC verbinden
  2. USB Stick formatieren
  3. FAT oder FAT32 (exFAT geht nicht!), Volume-Name: UNRAID (alles groß)

  4. Oben genannte ZIP auf den Stick entpacken

  5. make_bootable ausführen

Mac-Nutzer führen stattdessen einfach make_bootable_mac aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.